Optometrisches Visualtraining

Special Olympics 2011 Bremen

Gepostet am Dez 8, 2011

Professor Sickenberger von der Fachhochschule Jena für Augenoptik und Optometrie im Fachgespräch mit Alexandra Römer.

Vom 5. bis 7. Oktober fanden die so genannten Regionalen Spiele der Special Olympics für Norddeutschland in Bremen statt.
Seit Mai trainierten Athletinnen und Athleten mit geistiger Behinderung  in fünf Sportarten um bestmögliche Ergebnisse zu erlangen. Ungefähr 250 Teilnehmer von Ihnen ließen sich bei dem Opening Eyes Programm die Augen testen.
Freiwillige Augenoptiker und Studenten untersuchten sorgfältig Sehstärken, berechneten Korrektionsgläser und verteilten schließlich 126 von Essilor gesponserte Korrektionsbrillen an die glücklichen neuen Besitzer. So wurden diese Spiele ein voller Erfolg für alle Beteiligten.